Flachdach


im Gegenzug zu allen geneigten Dachflächen (im allgemeinen oberhalb 22° Dachneigung), die man als Steildach bezeichnet, redet man vom Flachdach, das keine oder nur eine geringe Dachneigung aufweisen.


Auch hier wird wieder unterschieden zwischen dem Warmdach (nicht belüftet) und dem Kaltdach (belüftet). Hinzu kommt noch das sogenannte Umkehrdach, welches mit außenliegender Warmedämmung ausgeführt wird.


Die Vorteile eines Flachdaches gegenüber eines Steildaches sind:


- weitere Nutzungsmöglichkeit, wie z. B. Dachterasse oder Dachbegrünung

- erweiterte Belichtungsmöglichkeiten


Lassen Sie sich fachgerecht beraten und vertrauen Sie auf unsere langjährige Erfahrung